VW Audi Skandal Audi-Chef und Bayer Stadler festgenommen

Es hat sehr sehr lange gedauert aber jetzt hat es die wirklichen SCHULDIGEN erwischt. Nach US Behörden Angaben und später nach deutschen Informationen steht ja fest wer diese Abschalteinrichtungen wirklich zu verantworten hat und welche Firma das zuerst entwickelt und verbreitet hat. Es war AUDI also eine UR bayrische Firma aus der Illuminati Gründer Stadt ( Weishaupt)  Ingolstadt. Die arroganten Bayern mit ihren brutalen Methoden die sie ja vom Hitler weiter anwenden, haben versucht im Volkswagen Konzern die Schuld jahrelang unter den Tisch zu kehren. Auch die Nomminierung eines Bayern also Mueller als VW Boss nach dem Dieselskandal hatte ja nur den Sinn zu Vertuschen al la Bayern. Die USA haben nicht mitgemacht einige eingelocht von den Top Managern und Strafen festgesetzt die wirklich Geld kosten. Jetzt hat es endlich einen verantwortlichen Bayern erwischt und nicht nur einen kleinen Ingenieur. Die Herrenrasse aus Bayern hat zum ersten Mal mitbekommen das es Gesetze gibt die für alle gelten auch für bayrische Amigos.

Der Vorstandsvorsitzende der Audi-AG, Rupert Stadler ist am Montag vorläufig festgenommen worden. Das bestätigte ein VW-Sprecher.

Quelle: Audi-Chef Stadler festgenommen

Audi CEO Stadler Named a Suspect in Diesel Case Home Raided

The head of Volkswagen AG’s Audi brand was named a suspect in the diesel-rigging scandal, making him the highest-ranking active official in a probe that’s now focusing on upper management nearly three years after the carmaker admitted to cheating.

click here for original article: Quelle: Audi CEO Stadler Named a Suspect in Diesel Case; Home Raided

 

As the readers of this blog bayern-grundrechte.de and bavariawatch.com know well AUDI is located in Bavaria and finally a top manager got a lessen a person with a typical – corrupt- Bavarian name Stadler follow this blog on category Audigate