Peter Altmaier und Thomas de Maizière sitzen in der Bamf-Falle

Saarland und Sachsen Die meisten wissen nicht wirklich das die BRD Merkel- Junta Regierung – aus dem Saarland mit Altmeier Kanzlermatschef und Geheimdienstkoordinator  und Sachsen DeMaiziere Bundesinnenminister und zuvor Kanzleramtschef und Geheimdienstkoordinator- kommt zwei vollkommen unbedeutende Bundesländer die Netto Subventionsempfänger sind die mit demokratischen Ansichten ihre Probleme haben.

Die Macht der Politikerfamilie DeMaiziere die diesen Blogger seit 2004 eingesperrt hat in Sachsen als Westdeutschen siehe auch die Schwesterseite http://sachsenunrecht.de die wird auch im BAMF Skandal deutlich. Die Journalisten haben DeMaiziere voll aus der Verantwortung deswegen rausgehalten es dauerte 1 Woche bis die sich bequemten festzustellen das er der Bundesminister für das BAMF war als die Flüchtlinge per BlankoScheck reingelassen wurden.

Der Verlogenheit ALLER Parteien in der sog. BAMF Affaire wird sich in den nächsten Wochen noch mehr zeigen, dieser Blog wird das begleiten. Ich hoffe DeMaiziere wird ernsthafte Konsequenzen fühlen mit Merkel aber auch mit vielen anderen die angeblich auf Weisung kriminell gehandelt haben.

Beleuchtet wird zudem das ganze Ausmaß der Korruption und wieder sind die Netto-Subventions Empfänger Länder wie Saarland und Sachsen ganz vorn dabei- oder glaubt wirklich jemand des es hier um Politik und Ausländer oder das Abendland oder um Asylanten geht ?

Der arme Altmeier sollte den Kopf  hinhalten und er hat sich nun versucht zu verteidigen das Merkel es war die die politische Zuständigkeit ausdrücklich ans sich ins Kanzleramt gezogen hat -das wird auch jetzt von der Systempresse verschwiegen.

In der Affäre um die Asylbehörde richten sich die Blicke jetzt auf den ehemaligen Flüchtlingskoordinator und den Ex-Innenminister.

Hier ein Zeitungsartikel aus der Heimat von Altmeier dem Saarland man glaubte es kaum das die Systempresse dort sich wagt so was zu schreiben.

Quelle: Peter Altmaier und Thomas de Maizière sitzen in der Bamf-Falle