Mordfall Mia: SEK schützt Mörder in Landau

Es ist jämmerlich wie Europa die BRD Merkel die CDU und die SPD und die grüne Landesregierung mit ihrer Scheinjustiz in Rheinland-Pfalz mit dem Recht umgehen. Mörder aus dem Morgenland  dürfen hier sich als 15 Jahre alte Flüchtlinge aufhalten und in Klassenzimmern aufhalten und dann in Prozessen nach Jugendstrafrecht behandelt werde. Das hat den Vorteil das 1. nur max. 10 Jahre bei Mord rauskommen können 2. das die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist. Dabei ist es auch egal das der gute Mensch weder 15 Jahre alt ist sondern ‚etwa 17 bis 20 Jahre‘. und weil ja 18 Jahre die Volljährigkeit ist handeln die Scheinjustizrichter bei Muslimen eben nach dem ‚Rechtsstaatsprinzip‘ also nicht das Prinzip Erdogan. Im Klartext das ‚Altersgutachten‘ sagt halt ‚zwischen 17 und 20 Jahren‘ also im Zweifel 17 Jahre. So geht Rechtsstaat a la Erdogan Danke auch an andere ‚Rechtsstaaten‘ im Morgenland

Das rheinland-pfälzische Spezialeinsatzkommando (SEK) wird nach Polizeiangaben den Landauer Mordprozess um den Tod der 15-jährigen Mia in Kandel sichern,…

Quelle: Mordfall Mia: SEK schützt Prozess in Landau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.