Erdogan-Anhänger feiern Türkei Wahl Sieg mit Autokorso im Ruhrgebiet

Türken in Deutschland feiern Erdogan. Noch schlimmer ist wenn man mit denen über die Türkei persönlich redet.  Frisch und frech erzählen die einem auch über 1 Stunde das in der Türkei wirkliche Freiheit ist und wirkliche Demokratie. Man glaubt es kaum wie realitätsfernd die Türken hier wirklich sind.

Justizminister Bausback seine Straftaten

1. Zunächst ist er Mitglied der CSU Partei = NAZI Partei

2. Dann hat er 500 Mio Euro die unterschlagen wurden als Justizminister strafrechtlich nicht verfolgt Schottdorf Affaire.

3. Die Mollath Reform hat er nicht durchgeführt.

4. Seine NAZI Staatsanwälte hat er nicht unter Kontrolle

5. Eine Reform des Strafrechts hat er nicht durchgeführt

6. Seine Nazi Gesetze die NS Todesrichter Freisler geschrieben hat will er nicht anfassen.

WM 2018:  Diese FC Bayern Spieler waren im Deutschland-Kader

Kommentar dieses Bloggers

Mit diesen FC Bayern Spielern ist Deutschland zum ersten Mal seit 80 Jahren in der Gruppenrunde rausgeflogen. Man glaubt es kaum aber die selbstherrlichen Absahner aus Bayern kontrollieren Deutschland und machen was sie wollen im Fussball, bei der CSU, bei bayrischen Firmen.

 

Tor

  • Manuel Neuer (FC Bayern, 27. März 1986)

Abwehr

  • Jérôme Boateng (FC Bayern, 3. September 1988)
  • Mats Hummels (FC Bayern, 16. Dezember 1988)
  • Joshua Kimmich (FC Bayern, 8. Februar 1995)
  • Niklas Süle (FC Bayern, 3. September 1995)

Mittelfeld

  • Leon Goretzka (Schalke, künftig FC Bayern, 6. Februar 1995)
  • Thomas Müller (FC Bayern, 13. September 1989)
  • Sebastian Rudy (FC Bayern, 28. Februar 1990)

Ende Kommentar dieses Bloggers

WM 2018 in Russland: Wer war im Kader von Trainer Joachim Löw? Hier lernen Sie alle Spieler der deutschen WM-Mannschaft 2018 kennen.

Quelle: WM 2018: Diese Spieler waren im Deutschland-Kader

Mexiko gegen Schweden 0:3

Deutschland ist aus der WM raus gegen Südkorea 0:2 

Kommentar dieses Bloggers:

Man glaubt es nicht der Weltmeister ist gegen eine in der Fussballgeschichte nicht so bekannte Mannschaft in der Vorrunde ausgeschieden nicht Brazilien, nicht Argentinien, nicht Spanien, nicht England oder Frankreich. Wie in anderen Kommentaren  dieses Bloggers gezeigt ist die Malaise im Bereich FC Bayern anzusiedeln der ja die meisten Nationalspieler stellt und im Neuen Osmanischen Reich das gleichfalls gut in der Nationalmannschaft vertreten war. Nun gut nach den ‚Wahlen‘ am Sonntag in der Türkei und der offenen Erdogan Gesinnung der beiden türkischen Spieler da konnte bei der der sog. Kultur der Auserwählten der Bayern und damit auch beim FC Bayern in Verbindung mit solchen Herrschergestalten wie Ulli Hoeness irgendwie die Bundesrepublik Deutschland weder ihre Fussballtradition ausspielen, noch das es ja 80 Mio Einwohner gibt im Gegensatz zu Island mit 300 000, noch konnte der Weltmeistertitel daran was ändern. Darüberhinaus sollte man die sog. Kultur die beim Schweden Sieg im DFB Management Team zu Tage trat nicht unterschätzen. Offener Hass, offener Missmut das hat die FIFA mit 4000 Euro Strafe belegt für Schweden Bashing. Die CSU als politische Heimat des FC Bayern also die Bayern und damit der FC Bayern leben offenen Hass, Ausgrenzung, Abriegelung, elitäres Verhalten, Kungeleien die alle nur dazu dienen Bayern zu fördern. Auch das Wesen von Seehofer ist ja der offene Konflikt die eigene Sache als die einzige anzusehen also nur die CSU maximal noch die Bayern. Deutschland ist das Letzte was den FC Bayern interessiert es ist nur Mittel zum Zweck, zum Abräumen, zum Ausnutzen. Und wenn es halt nicht klappt mit bayrischen Akteuren dann geht halt alles den Bach runter, die Bayern, den FC Bayern, Hoeness und Seehofer haben ja schon genug in der Schweiz gebunkert, die weinen Deutschland keine Träne hinterher.

An allen diesen Feststellungen ändert auch der Nicht Bayer Löw nichts bei der Domianz der FC Bayern Spieler in der National Elf.

Ende des Kommentars dieses Bloggers.

Die DFB -Elf ist bei der Weltmeisterschaft 2018 in der Vorrunde ausgeschieden. Bei der Niederlage gegen Südkorea fehlte es in der Offensive an Ideen und vor allem eklatant an Genauigkeit. Die Gegentore waren späte Geschenke.

Quelle: Deutschland – Südkorea 0:2 | Gruppe E | 3. Spieltag

Janne Andersson Lackar ur på tyskarna.

Comment by this blogger:

My family arrived from Sweden during the 30 year war 1618 till 1648. I do not speak Swedish however I apologize for that mess in Russia to Sweden and to the Swedish people.

Sweden coach Andersson angry with Germany over rude and unfriendly  goal celebration

 

Commet by this blogger:

Believe me Germans are rude and have no education. What you see when they try to sell you their Mercedes and BMW is of course fake friendliness. The British concept of fair play is not known in the Fourth Reich. Even if they win a game they are furious.

When I read mostly postive travel reports or internet comments by British people including former soldiers who were on duty in Germany after the war I simply can not argue with that because I lack the pictures to state my view.

In this case the world cup captured the evidence. And the rudeness and the lack of any spirit called fair play is evident.

 

In everyday life at work in the shop or whereever such rudeness happens quite often and you have to swallow it. It is standard and of course you are not supposed to complain. The Kaiser and his servants that is the system how it really works.

 

Schweden ein ehrenhaftes Land wird vom Deutschen DFB Mangagern nach Sieg angebrüllt

 

Kommentar von diesem blogger

Man glaubt es kaum da gewinnt das Team des Vierten Reichs mit viel Glück und noch nach einer roten Karte und die Trainerbank bzw. DFB Funktionäre rasten gegenüber dem Verlierer aus.

Liebe Freunde ich sage es ganz offen, solche widerlichen Reaktionen sind keine Ausnahmen im täglichen Leben im Vierten Reich. Man muss hier sehr sehr viel schlucken jeden Tag in BRD und keinen interessiert es. Nur zufällig wie hier bei internationalem Interesse und wenn die Kamera auch noch dabei ist und nicht nur ein Smartphone, dann sieht die Welt was Deutschland wirklich ist. Eine Zumutung.