GESTPAO GESETZ tritt heute in Bayern in Kraft PAG Polizeiaufgabengesetz 25.5.2018

Heute ist das bay. GESTAPO Gesetz in Kraft getreten sie nennen es harmlos PAG oder Polizeiaufgabengesetz. Jetzt darf die Polizei endlich wie im Dritten Reich selbst entscheiden wer eingesperrt oder überwacht oder drangsaliert wird ohne Richter. Das Grundgesetz das vor ein paar Tagen mit Jahrestag in BRD gefeiert wurde das war hier wohl weniger berücksichtigt worden. Der richterliche Vorbehalt auch bei Hausdurchsuchungen der gilt ab heute in Bayern nicht mehr ein klarer Verfassungsbruch aber auch ein Zeichen für die Diktatur der CSU. Das Zauberwort heist Gefährder. Also im gesamten Recht in allen freien Staaten soll der Staat die Bürger in Ruhe lassen und nur bei konkreten Beweisen einer Straftat Zwangsmittel einsetzen können und das sollen Richter vorher billigen. Ab heute sind diese Grundsätze außer Kraft in Bayern jetzt reicht es wenn die Polizei mit halbgaren Ansichten zur möglichen Gefährlichkeit einer Person meint Zwangsmittel anwenden zu dürfen. Das ist das Wesen eines Polizeistaates. Schade das es so weit kommen musste. Meine gesamten Blog Artikel zeigen seit Jahren das die CSU und weite Teile der bay. Bevölkerung von Bürgerrechten nichts wissen wollen. Das ist im Detail von mir an Beispielen gezeigt und mit vielen Kommentaren zu Gesetzen oft auch zu Fallstuden und z.T. in meinen eigenen Verfahren. Alles für die Katz. Die CSU ist so frech und hat ein GESTAPO Gesetz verbaschiedet und Seehofer grinst frech und nennt das als Beispiel für die BRD. Vollkommen am Grundgesetz und der EMRK vorbei aber auch an der bay. Verfassung und anderen Verträgen die Deutschland unterzeichnet hat. In 2015 musste ich Bayern verlassen die staatliche Drangsalierung war zu schlimm. 2 Mal zerrten mich die deutsche GESTAPO aus Rheinland-Pfalz und aus Mannheim Baden nach Bayern in U-Haft. Meine Bekannten und Angehörigen hatten schon seit 2017 nicht kapiert das es ein GESTAPO Gesetz light gab weshalb ich Bayern weiter wie Pest gemieden hatte. Das ab heute geltende GESTAPO GESETZ ist eine verschärfte Version und trotz meiner Erfahrung mit Willkürrichtern und Fake Polizisten und Beweisen aus Bayern scheint mir das es immer noch nur wenige glauben wollen – die in Bayern leben- was derzeit die Gestzeslage ist. Die Menschen sind so von ihrer Ehrlichkeit und der des bay. Staates überzeugt das man glaubt gegen eine Betonwand zu laufen wenn man denen das versucht zu erklären. http://nobayern.blogspot.de/2018/03/gestandnis-eiffelturm-ist-in.html http://nobayern.blogspot.de/2017/11/chronik-zeitliche-ubersicht-gesperrte.html

Bayer also IG Farben will das man ChemieDreck auf den Teller bekommt

I LOVE IT = den Absturz der IG Farben Aktie alias Bayer. Den Frass den man mit der Bayer Chemie herstellt den LOVE ich natürlich NICHT.
Bayer Chart

Wasting my time with fighting German NAZI Laws and enduring irony and rubbish support

Dear friends and readers of this blog,

1.

I keep the comment function open so everything is published. Soon I will put the core issue of NAZI LAWS and a lack of FAIR Trials and corrupt Bavarian politicians in ENGLISH only on my domain bavariawatch.com which currently is linked automatically  to this webseite bayern-grundrechte.de. So this website will be mainly in German.

2.

What have I done since 2008 or since 2012 or since  2015 or since 2017 ??

Answer: I wasted my time with the internet and with paper letters in order to get my WRONG court decision revised with retrial in Germany. Also considering I was injured 4 times and ended up in the hospital whilst I did not beat anybody and did not even steal a bottle of wine.

And I wasted my time with informing Germany in German and France in French and UK and USA and the world in English about:

a) Exiting NAZI LAWS in Germany and Bavaria and the implications for Europe the EU and England the world and the USA

b)  NAZI type criminal procedures in Germany which translates into  a LACK OF ANY FAIR TRIAL in Germany and Bavaria. This of course is very important in case a British person shall be extradited with an European Arrest Warrant to Germany. It is a perefct NAZI deportation in order to face a trial in Germany with existing NAZI Laws and a lack of any meaninful rights in court e.g. a non-existing criminal procedure that violates the European Convention of Human Rights especially regarding those indicted and in custody.

 

3.

I am sorry to inform everybody that the support I get for spreading this information in a professional manner via newspapers or television or websites is ZERO.

 

THANK YOU ALL so much you were really helpful for all those years.

Most biggest THANK YOU goes to all those fake freedom US Think Tanks. Strange this ‚freedom experts‘ do not seem to be interested at all in existing German NAZI laws. Never mind Turkey is in NATO with Erdogan what does the US elite care about it if Erdogan is there ot not. Same about Germany what does the US elite care about  existing NAZI laws in Germany. As long as the US makes money no questions are asked.

Monsanto pays recod fine on Glyphosate Bavaria supports that chemical

„We’re going to see for the first time evidence that nobody has seen before, evidence that has been in Monsanto’s files that we’ve obtained from lawyers and the people in Monsanto.“

Quelle: With „Mountainous“ Evidence on Plaintiffs‘ Side, Hundreds of Cancer Cases Against Monsanto Get Green Light

Beginning of this comment by this blogger:

In the year 2017 The Chancellor Merkel distanced herself from her Minister of Agriculture the Bavarian  Christian Schmidt on the chemical Glyphosate Angela Merkel did not like that  Agriculture Minister Christian Schmidt voted in favor at the EU meeting. 
in the year 2018 a US court has now imposed a US $ 280 million penalty and order to pay for for health damages. see article US court:
1.
The CSU that is the Bavarian coalition partner ruling with Merkel and its Federal Minister of Agriculture have dared to go it alone in this chemistry affair and Monsanto, which indeed produces genetic seeds. The fact that Monsanto now has to pay a record fine of $ 280 million because of this chemical does not fit into the overall picture of the CSU at all. In addition, this decision of the EU not to ban the chemical or restrict the use was very close and thanks to the unilateral action of the CSU which was not approved in the Federal Cabinet Monsanto got its way. This can be seen as further evidence that the CSU protects the  interests of the chemical lobby but above all the Genetech company Monsanto.  Without bribes, the CSU has certainly not made that effor.
2.
Another important aspect of this affair is that – as this blogger and his blog explain to the world – Bavaria rules Germany  and the EU and probably also the world. Otherwise, one can not explain that one party in the Federal Cabinet as a small coalition partner decides alone.  So in  the EU a tight decision was decided in  favor of the chemical industry.
And despite public lecture by Merkel that federal minister from Bavaria  had no consequences to fear  as well as the whole CSU and the CSU deputies in the federal parliamebt.
End of this comment on this blogger.

 

 

Glyphosat: Angela Merkel rügt Alleingang von Agrarminister Christian Schmidt

Die Kanzlerin distanziert sich von ihrem Agrarminister und sendet ein deutliches Zeichen an die SPD. Merkel wertet das „Ja“ von Christian Schmidt in der

Quelle: Glyphosat: Angela Merkel rügt Alleingang von Agrarminister Christian Schmidt

Nach dem Alleingang des bayrischen CSU Bundesagrarministers in dieser Chemieaffaire der die Chemikalie weiter zugelassen hat in 2017, hat ein US Gericht jetzt in 2018 eine Rekordstrafe von 280 Mio US$ wegen Gesundheitschäden verhängt.

siehe Artikel US Gericht: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/glyphosat-monsanto-in-den-usa-zu-millionen-dollar-strafe-verurteilt-1.4089739

Kommentar dieses Bloggers dazu:

1.

Die CSU und ihr Bundesgrarminister haben in dieser Chemie Sache einen Alleingang gewagt und Monsanto die ja das genetisches Saatgut erzeugen einen Freibrief gegeben.  Das Monsanto jetzt wegen dieser Chemikalie eine Rekordstrafe von 280 Mio US$ zahlen muss passt überhaupt nicht ins Gesamtbild der CSU.

Zudem ist diese Entscheidung der EU die Chemikalie nicht zu verbieten oder die Nutzung einzuschränken ganz knapp gewesen und Dank des Alleingangs der CSU der nicht im Bundeskabinett abgestimmt war weder mit Merkel noch der CDU noch der SPD – als weiterer Beleg zu sehen wie die CSU die Interessen der Chemielobby aber vor allen der GENTECHNIK Firma Monsanto vertritt. Ohne Schmiergeld hat die CSU das bestimmt nicht gemacht.

2.

Ein weiterr wichtiger Aspekt dieser Affaire ist das – wie dieser Blogger und sein Blog der Welt zu erklären- Bayern Deutschland regiert und die EU und wohl teilweise auch die Welt. Anders kann man es nicht erklären das eine Partei die im Bundeskabinett ein kleiner Koalitionspartner ist sich über die Koalitionsentscheidung hingwegsetzt, damit eine in der EU knappe Entscheidung zu ihren Gunsten also der Chemieindustrie entscheidet. Und das ganze weder von der BRD noch von der Kanzlerin -trotz öffentlicher Rüge- noch von der CDU oder SPD und auch nicht von der EU rückgängig gemacht wird. Und der betreffende Bundesminister keine Konesquenzen deshalb z tragen hatte wie auch die ganze CSU und die CSU Abgeordneten im Bundestag.

Ende dieses Kommentars dieses Bloggers dazu.

 

President Trump doubles steel and aluminum tariffs on Turkey as lira plunges

CNBC’s Michelle Caruso-Cabrera reports on President Trump doubling tariffs on Turkey as the country undergoes a currency crisis with the Turkish lira.

Quelle: President Trump doubles steel and aluminum tariffs on Turkey as lira plunges

 

Contribution of this blogger on Turkey Lira:

Erdogan has been allowed to play long enough as a member of NATO and a member of the Council of Europe, including the European Convention on Human Rights. His brutal dictatorship, like all dictatorships, did not last long. It is in the nature of dictators that they place their family everywhere to make their pockets even fuller. His son or son-in-law as Minister of Finance that was clear that such a country is financially ruined. No free press so no criticism of corruption and nepotism that can not end well.

This comment will be enlarged.

End comment by this blogger

US-Strafzölle verdoppelt: Trump attackiert Türkei – Lira büßt massiv ein

Der amerikanisch-türkische Handelskonflikt schaukelt sich weiter hoch. US-Präsident Trump verschärft mit höheren Strafzöllen die Krise um den Verfall der Lira. Nach der Ankündigung verliert die türkische Währung weiter massiv an Wert.

Quelle: US-Strafzölle verdoppelt: Trump attackiert Türkei – Lira büßt massiv ein

 

Beitrag dieses Bloggers dazu:

Erdogan hat lange genug spielen dürfen als Mitglied der NATO und Mitglied des Europarates also damit auch der Europäischen Menschenrechtskonvention. Seine brutale Diktatur konnte wie alle Diktaturen nicht lange halten. Es liegt im Wesen von Diktatoren das sie ihre Familie überall plazieren um sich die Taschen noch voller zu machen. Sein Sohn oder Schwiegersohn als Finanzminister das war klar das so ein Land finanzuiell ruiniert wird. Keine Freie Presse also auch keine Kritik zu Korruption und Vetternwirtschaft das kann nicht gut enden.

Dieser Kommentar wird noch ergänzt.

 

Ende Kommentar dieses Bloggers dazu

BOYCOTT ONE RACE FESTIVAL IN BAVARIA IN ASCHAFFENBURG- AUG 2018

Additional comment during the festival:

read in English  here:  http://bavariawatch.com

 

This blogger likes the music even though he did not attend the festival. He does not want to prevent the African traders to offer their hand-made items made in Africa during the festival.

 

Since Germand do not care about the issues stated in the the articles related to this festival  no special acitivities were planned. This is not the appropriate place to discuss this issues.

 

BOYCOTT ONE RACE FESTIVAL IN BAVARIA IN ASCHAFFENBURG- AUG 2018 Becasue it is the Secret Center of main-stream Nazi culture.

SEE the Web Site   www.bayern-grundrechte.de( including Contacts during the festival. This means human rights in Bavaria there are articles in English during the hopefully not happening music festival. Please view the page several times during the next weeks or enter the RSS-Feed )

1. The tradition of this kind of music has a lot do with the fight for freedom, and social rights and Bavaria was the origin of German fascism and still is the source of a lot of fascist-like policies and developments.

Bavaria is in fact still a fascist country by any objective consideration.

Whoever agrees to party with Bavarians and to attend a festival in Bavaria directly supports the intended illusion that Bavarians are easy-going, law-respecting in the sense of applying human rights, international and open to other cultures, and other positive points.

THIS IS WRONG

Bavarians are openly anti-democratic and they try to change the federal German government. They are racist und rude, they do not have any functioning law und court system, they are only open to the world when it comes to money, e.g. their tourism, their exports, they are selfish to death, their economic system is based on low salaries and compulsory unpaid labor, they are rude with other Germans, e.g. teachers from other German provinces can not work in Bavaria, they are extremely nasty at work regarding the volume of work to be done in one hour, they are using civil administration and police to exploit the population for as many unfair fees as possible with the result of the highest government revenues. Aschaffenburg got the negative prize in a trade union study to be the worst West-German county regarding working conditions, and this whilst the unemployment rate here is only 2 % a record low in Germany.

SO HOW CAN Anybody from outside Bavaria attend an African-Caribbean music festival in Bavaria ?

2. In addition THE CITY OF ASCHAFFENBURG is the secret center of the NAZI minded politicians in the ruling Bavarian party CSU and the city is the home of the current hard-line Bavarian minister of justice Mr Bausback who refuses to introduce standard procedures in courts such as appeals and transcripts and other basic procedural rights. He also tolerates torture in Bavarian prisons even in cases that are well documented and covered by the press. He keeps some small thieves in psychiatric prisons for ever and this despite of recent scandals that were covered nation-wide.

3. Aschaffenburg is the home of Mr Norbert Geis CSU who held the post of chairman of the committee on law and constitution in the federal German parliament. He tried to openly abandon all kind of procedural rights in court as well as many rights in prisons.

Mr Geis was the MAIN factor in German politics responsible for preventing rehabilitation of German soldiers who deserted the Nazi army in the Second World War. All of Aschaffenburg thinks like that.

4. In Aschaffenburg judge Buechs puts anybody in life-long psychiatric hospitals even if no crime or offence was committed. Minister of justice Bausback tolerates this.

5. In Aschaffenburg 50% of all foreigners or those with foreign origin are criminalized which is clearly not what the rate of criminals in this group really is like.

6. In Aschaffenburg pregnant women must go to prison if they do not have the money to pay for fines or order of punishments, e.g. money penalties. This is against federal laws. Minister of justice Bausback tolerates that.

THERS IS NO WAY TO VISIT GERMANY AND ANY MUSIC FESTIVAL IN BAVARIA ANDASCHAFFENBURG

YOU SUPPORT THE MOST ANTI-DEMOCTARIC FORCES IN BAVARIA BY ATTENDING THIS MUSIC FESTIVAL IN ASCHAFFENBURG – Do not be fooled by Bavarians calling themselves alternative, or left-minded or not belonging to the ruling party here. What comes first here is the advantage. Many Bavarian teachers looking and talking tolerant and easy are as tough as those in the ruling party when it comes to their advantages, e.g. discriminating other German teachers with Bavarian employment rules.
AND

YOU FOOL YOURSELF BY GIVING YOUR PRECIOUS MONEY AND TIME AND FRIENSHIP TO PEOPLE WHO HATE DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS AND A FAIR COMMON LIFE.

 

AND
YOU WILL BE PUT IN BAVARIAN POLICE FILES AS AN ATTENDEE OF SUCH A FESTIVAL FOR THE REST OF YOUR LIFE.

35% of all residents of Bavaria are in police files even though only 5% have crimminal records or court cases that led to a verdict declaring innocence.

In all other German provinces only 5% of the residents are in police computers which is more or less those who were in court or who were declared innocent by a court or public-prosecutor.

 

YOU EXPOSE YOURSEF; YOUR FAMILY; AND YOUR FRIENDS TO THE RISK TO BE REGISTERED AND SURVEILLED BY BAVARIA’S POLICE AND THEIR ANTI-DEMOCRATRIC FRIEND ALL OVER THE WORLD

BY ATTENDING THIS FESTIVAL.

 

WHY SHOULD YOU DO THAT ?

 

THINK !
THAT IS WHAT MANY IN THE THIRD REICH REFUSED TO DO AND
THEY PAID THE PRICE- Their lives, their reputation, their fortunes

Dieser Blogger muss Geständnis ablegen das es keine Gesperrte Strasse gibt in Aschaffenburg

Dieser Beitrag wird noch ergänzt

Hier wird ein Beitrag gezeigt der diese ganzen Machenschaften zeigt und die Bevölkerung wird hoffentlich verstehen das sich nach Gustel Mollath im Wahlkreis des neune Justizministers nichts und wieder nicht geändert hat, das Stasi und Gestapo Methoden bis jetzt ohne Inhaftierung NIE aufhören werden in Bayern . Das Bayern eine rechtsfreie Zone ist. Wie unter dem Stichwort Justizratespiele in dieser oberen Spalte gezeigt geht es um eine abgesperrte Strasse wo kein Auto fahren kann also kann auch keines bremsen und da kann kein Verfahren laufen nach der Logik ! Aber nicht bei Justizminister Bausback.

Was ist das ? Der Mond ? Eine Gesperrte Strasse ? Oder der Strand von Mallorca ?
Was ist das ?
Der Mond ? Eine Gesperrte Strasse ? Oder der Strand von Mallorca ?

Justizskandale BRD Lehrer Arnold Darmstadt bei Aschaffenburg

Die Lehren aus dem im Wiederaufnahmeverfahren freigesprochenen hessischen Justizopfer dem Lehrer Arnold aus Darmstadt sind symptomatisch für ganz Deutschland, für Hessen und für Bayern und eben auch für diesen Blogger als Justizopfer.

Dieser Beitrag wird noch ergänzt.

Zum Fall. Lehrer Arnold hatte angeblich seine Kollegin in der Mittagspause mitten in der Schule vergewaltigt aber keiner hat Hilfeschreie gehört. Das interessierte die Polizei nicht sonderlich und die Justiz in Hessen und Darmstadt auch nicht. Lustig als wäre nichts gewesen spielte das ‚Opfer‘ am selben Nachmittag Tennis mit ‚Freundinnen‘ die von der ‚Vergewaltigung‘ aber auch von ihr kein Wort hörten. Komisch das das die Polizei und die Richter im Prozess gar nicht interessierte. Die Justiz verpasste ihm 5 Jahre 3 davon in einer Psychiatrie. Weil er seine ‚Schuld‘ nicht ‚zugab‘ nach ‚Rechtskraft‘ kam er keinen Tag früher raus die ganzen 5 Jahre ohne einen Tag Ausgang.

Nach Entlassung etwa 2012 half ihm Herr Rechtsanwalt Lierow aus Berlin den ich sehr schätze. Er schaffte es das ein Wiederaufnahmeverfahren gemacht wurde in dem er freigesprochen wurde. Kurz nach Entlassung starb er aber – was auch nicht ganz klar ist wie das passierte.

Dieser Blogger besuchte dann den letzten Prozesstag an dem die Lehrerkollegin am Landgericht Darmstadt wegen Falschbeschuldigung verurteilt wurde etwa 4 oder 5 Jahre. Dagegen ging sie in Revision. Selbst nach Verurteilung am Landgericht zu so einer hohen Strafe wurde sie nicht in U-Haft genommen. Das ist vollkommen ungewöhnlich und eine Revision wie hier am BGH dauert wenn man frei ist Jahre.

  1. Die Arroganz der gesamten deutschen Justiz und der Justizminister der Länder und der Ministerpräsidenten der Länder ist das Urteile nicht aufgehoben werden dürfen. Und wenn es doch mal einer schafft dann wird das Justizopfer zum zweiten Mal Justizopfer.
  2. Bei dem Lehrer Arnold aus Darmstadt wurde vom damaligen FDP Justizminister Hessens Jens Hahn dafür gesorgt das er nicht wieder als Lehrer arbeiten konnte. Und wie es der Zufall so will starb er dann kurz nach dem Freispruch im Wiederaufnahmeverfahren am Landgericht Kassel.
  3. Rotzfrech Lügen das können FDP Juristen die oft seit dem Krieg die Landesjustizminister waren. Und die ex Nazis als Richter ein paar Jahre nach dem Krieg wieder einstellten. Sie behaupten dann eben das es keine hessische Vorschrift gäbe die einem zu Unrecht entlassenen Lehrer nach Freispruch wieder einen Stelle als Lehrer ermöglicht. Genau das sagte FDP Minister Hahn. Genau das Gegenteil ist in Hessen aber der Fall. Es gibt eine solche Vorschrift. Die FDP wusste nach dem Krieg aber das die NAZI Richter wieder einegstellt werden müssen komisch.
  4. Neben der jämmerlichen Haftentschädigung von 25 Euro pro Tag bei Tagesverdiensten von etwa 100 Euro in der BRD und bei Entschädigungen von etwa 100 Euro pro Tag  in solchen Fällen in Frankreich und Österreich und anderen Staaten, machte es FDP Justizminister Hahn auch besonders Spaß, den Differenzbetrag zum Verdienst eines Lehrers nicht herauszurücken und was für ein Glück für die gute FDP in Hessen und das sog. Landesjustizministerium in Wiesbaden, der Lehrer starb noch bevor er das auf dem sog. zivilrechtlichen Weg im Wege einer Amtshaftungsklage einklagen konnte.
  5. Also weder Einstellung in den vorigen Job nach Freispruch noch eine halbwegs vernünftige Entschädigung für 5 Jahre Haft. Das ist FDP Justiz.
  6. Als FDP Jurist und Menschenschinder Hahn – immer streng gegen den Mindestlohn im reichen Hessen- dann in der Zeit des Neuen Prozesses zur allgemeinen Rechtspolitik im Strafrecht seinen Senf in der Systempresse abgeben durfte, da zeigte er eine  weitere Stärke der FDP. Denn er meint  – wie nicht wenige Richter auch in Hessen- das wenn nicht eine Revision gegen Urteile des Landgerichts Wiesbaden vom Revisionsgericht also dem BGH zugelassen wird über Jahre – dann würde die Justiz dort oder eben in Hessen oder eben in der BRD doch perfekt funktionieren.  Wer so denkt ist also unfehlbar und Rechtsmittel gegen Urteile von Gerichten mit Schöffen wie an Landgerichten im Strafrecht, die gibt es eben nur auf dem Papier.
  7. Bildergebnis für lehrer arnold

Vorsicht Bayern

Dieser Artikel wird noch erweitert

Dieser Blog soll allen guten Menschen auch dazu dienen sich vor Bayern und seinem bösen Menschen zu schützen. Weil die Bayern ihre bösen Absichten so gut verstecken und die auch noch einem auf lustig auf dem Oktoberfest und im Bierzelt und mit Lederhose und Dirndel machen, muss man diesen Artikel hier lesen um nicht von denen über den Tisch gezogen zu werden.

  1. Die Geschichte Bayerns zeigt ja Mord und Totschlag im Dritten Reich das haben die erfunden mit Hitler in München. Ganz Europa ist daran im 2. Weltkrieg kaputtgegangen 30 Mio Tote in Europa, Osteuropa, Russland. Wem das noch nicht reicht dem kann man wirklich nicht helfen. Man feiert NICHT mit Bayern im Bierzelt.
  2. Die politische Unterdrückung ist das Merkmal Bayerns. Als letzte industrialsierte Region Europas wurde erst wie in ganz Deutschland 1918 die Diktatur abgeschafft. Das passte Bayern nicht. Nur 10 Jahre dauerte es bis dort Hitler an der Macht war. Dann 6 Jahre Unterdrückung bis zum Krieg und 6 Jahre Krieg, Mord und Totschlag. Wer will mit solchen Leuten ins Bierzelt gehen ?  Ich nicht.
  3. Nach dem Krieg war es Bayern das ALLE Altnazis zuerst unaufällig geparkt hatte und dann etwa 1955 also 10 Jahre danach dafür gesorgt hat das alle sog. Hitler Beamten und Hitler Richter wieder in Westdeutschland ihre Posten zurückbekamen. Viele waren schon beim Kaiser Beamte und Richter. Wer will mit denen was zu tun haben und im Bierzelt feiern?  Ich nicht. Verblödet Euch selber trinkt Euer Bier selbst.
  4. Die Rehabilitierung der Wehrmachtsdesserteure wurde im Wesentlichen von Bayern nach dem Krieg bis etwa 2012 verhindert. Dazu machte sich ein Obernazi sogar auf den Weg in den Bundestag und wurde Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestages Norbert Geis MdB CSU aus Aschaffenburg. Also wer bei Massenmord und Zivilistenabschlachten und sinnlosen Krieg nicht mitmachen wollte als Deutscher, der war bis etwa 2012 -das ist 70 Jahre nach dem Krieg im Kriminalregister gelistet also im BZR als Krimineller. Wer will denn da noch mit einem Bayern ins Bierzelt gehen?  Ich nicht. Trinkt Euer Bier selber.
  5. Im Bereich der wirtschaftlichen Entwicklung nach dem 2. Weltkrieg hatte Bayern zunächst als unbegabter und unterentwickelter Agrarstaat nicht viel zu melden. Mit Korruption, Erpressung und Amigo Methoden und verdeckten Steuergeschenken verlagerten die Bayern die Fabriken des Deutschen Reichs also der zumeist norddeutschen und damit preussischen Gebiete in ihr gelobtes Nazi Land. Das verkauften die Bayern als Erfolg und die Welt und die anderen Westdeutschen glaubten das auch noch bis heute.
  6. Nach der Wiedervereinigung kamen bayrische Erpressungs- und Einschüchterungsmethoden in der ex DDR zur Anwendung. Gnadenlos wurden die letzten Fabriken dort von Bayern und der Treuhand zugemacht. Nur das beste wurde zu Spottpreisen an gute Amigos aus Bayern verhökert so machte man es auch mit den meisten Immobilien in Ostdeutschland. Subventionen für neue Fabriken oft 50% gingen natürlich in der Regel an Besitzer aus Bayern.
  7. Unter dem Vorwand der Entsorgung von kommunistischen Beamten und Richtern wurden meist unfähige bayrische Richter und Beamte nach der Wiedervereinigung in der ex DDR plaziert, die natürlich die Grundstücksgeschäfte dann auch hilfreich plazierten. Im Bereich der Justiz sind in Sachsen bis heute 80% Westdeutsche und meist unfähige Bayern wie immer noch der Richter Pröls am Langericht Dresden und der Gerichtssprecher dort Ziegler
  8. Nachdem die unbegabte bayrische Bevölkerung die Vorteile der Industrialisierung nach dem Krieg für sich nutze aber meist nur in  Verbindung mit Erpressung und Einschüchterung a la Franz Josef Strauss, machten sich die Bayern nach der Wiedervereinigung mit der DDR daran die gesamte deutsche Industriepolitik nur noch in Bayern zu plazieren und je nach Bedarf einige Fabriken mit Subventionen in der ex DDR zu haben bzw. im nahem und billigen Osteuropa.
  9. Bayern lies ganz Ostdeutschland nach der Wende ökonomisch ausbluten wie es schon im 2. Weltkrieg mit Zwangsarbeit in Osteuropa and mit Osteuropäern aber auch mit Franzosen einen guten Gewinn machte wie diese Verbrecher es nennen.
  10. Die brutale gemeine und geheime Industriepolitik Bayerns führte auch dazu das ganze Regionen in Norddeutschland, NRW und Ostdeutschland arbeitslos wurden, die Häuserpreise dort sanken, und die Familien auseinandergerissen wurden. Millionen pendelten wie die Bayern sagen zu ihren Zwangsarbeitsjobs in Südbayern. Verplemperten dort ihre Fahrzeit auf der Autobahn und waren bis heute weit weg während der Woche von ihren Familien. Das interessiert aber die Ausbeuter aus Bayern nicht, denn das ist ja System.
  11. Nicht zu vergessen ist das nach dem Krieg  der westdeutsche Geheimdienst BND in Pullach bei München war und der erste Chef  dort Herr Gehlen war der ein Obernazi war. Die politische Unterdrückung Andersdenkender nach dem Krieg wurde also von München aus im Namen des Kampfes gegen die DDR und den Sozialismus gesteuert. Mit solchen Leuten geht man nicht ins Bierzelt. Unterschätzt wird einfach das Geheimdienst und Justiz und Polizei die sog. wirtschaftliche Entwicklung Bayerns seit dem Krieg ‚unterstützen‘ mit fiesen Methoden.
  12. Das es bis zum Jahr 2015 also 70 Jahre nach dem Krieg keinen allegmeinen Mindestlohn in Deutschland gab ist eines der Verdienste der CSU also der bay. Alleinherrschaftspartei.
  13. Die Verbrecher in Bayern hatten aber diesen Mangel an Mindestlohn noch zusätzlich brutal ausgenutzt. Nicht ein einziger Ostdeutscher ohne Gesellenbrief konnte in Bayern nach der Wende mehr als 5 Euro die Stunde verdienen als in Frankreich und Holland schon 8 bis 9 Euro Mindestloh  für alle war.  Die 25 Jahre seit der Wende bis zum Mindestlohn für alle in 2015 nutzte Bayern gnadenlos zur Zwangsarbeit und Ausbeutung aus und die kleinen fiesen Kleinunternehmer aus Bayern bereicherten sich hemmubgslos. Wer nicht für 5 Euro arbeiten wollte, der bekam halt keine Sozialhilfe. Nur ein wenig aufstocken wie die fiesen Bayern das nennen durfte man wenn die 5 Euro nicht reichten, also man durfte dann noch mal 3 Euro pro Stunde Sozialhilfe bekommen aus ‚Ausgleich‘.
  14. Im selben Sinne entrechtete Bayern alle Deutschen die nicht aus Bayern stammen und zahlte denen nicht nur Hungerlöhne, sondern vermasselte auch die Rentenansprüche. Die Jammerrenten haben fast nur NichtBayern. Komisch oder.
  15. Wer als NichtBayer mit der bay. Justiz zu tun hat der hat schon verloren. Die Artikel dieses Blogs dazu zeigen alles. Der Grundrechte Report Bayern 2018 der auf diesem Blog mit Inhaltsverzeichnis dargestellt ist ( zum Herunterladen)  zeigt das sehr deutlich.  Mit solchen Leuten gehe ich nicht ins Bierzelt.
  16. Wer in Bayern wohnt als Nichtbayer und etwas erbt gleich in Bayern oder woanders, der hat schon die bay. GESTAPO am Hals die wie bei den Juden und Zigeunern darauf achten das das Erbe unter Verbrechen Bayerns aufgeteilt wird. Die Polizei und die Justiz und die Rechtsanwälte so wie die CSU achten schon darauf das man nichts vom Erbe hat.  Geht man mit denen ins Bierzelt oder mit einem Dirndel ins Bett dann geht das mit dem Enterben noch viel schneller weil die Bayern dann ja noch schneller wissen das ein Erbe ansteht. Der Bayer ist verlogen, schleimt, lächelt nur um wie im Krieg andere auszubeuten, zu berauben. Auch diese Erfahrung machte dieser Blogger.
  17. Diesen Blogger kann es ja egal sein ob sich Bayern untereinander behandeln wie der letzte Dreck. Doch es sei angemerkt ein Bayer kann einen anderen Menschen nicht in Ruhe leben lassen nicht als Nachbar, nicht als Arbeitskollge und schon gar nicht als Chef. Nicht zufällig brechen über 30% aller Lehrlinge in Bayern ihre Lehre ab. Wer wie dieser Blogger 7 Jahre dort gewohnt hat der weis was für ein Umgangston dort herrscht in Betrieben. Kein Wunder das sich täglichen Schikanen nicht alle gefallen lassen. In diese Ausbildungshölle kommen noch Lehrlinge aus Ostdeutschland, aus NRW oder Hamburg oder aus Polen, dem Elsass oder Österreich. Man glaubt es kaum das die sich das antun bei der allgemein bekannten Schikanen die sich Lehrlinge gefallen lassen müssen bevor sie ihren dreckigen bay Gesellenbrief in die Hand gedrückt bekommen von ihren Folterern. Muss man hier noch mal sagen das man mit solchen Typen nicht ins Bierzelt geht oder da Urlaub macht ??
  18. Was für Lehrlinge gilt gilt generell bei der Arbeit. Die Schikane, das Menschenschinden eben wie bei den Zwangsarbeitern im Krieg das liegt im Blut der Bayern. Mit Zeitarbeitsfirmen macht es natürlic noch mehr Spass.
  19. Wie im Dritten Reich leben die Bayern im Paradies vor allem seitdem Polen und Osteuropa in Deutschland arbeiten darf offiziell. Die Arbeitsbedingungen sind trotz Mindestlohn so erbärmlich man glaubt es kaum.
  20. Wer mit Bayern zu tun hat wird ausgeraubt, erniedrigt, enterbt, und auch mal in Untersuchungshaft gebracht um ihn gefügig zu machen.
  21. Bayern akzeptiert auch keinen Uniabschlüsse für Lehrer aus anderen Bundesländern wie kann das sein? Aber ins Bierzelt wollen die gehen komisch um einen auszurauben.
  22. Die Wahrscheinlichkeit im Leben in Bayern – auch als alter Mensch eingesperrt werden, oder unter Betreuung zu kommen ist für alle Bayern höher als 50% für Nichtbayern die dort leben über Jahre ist sie 70%. Man wird wie im Krieg als rechtloses Wesen betrachtet das man ausbeuten kann, das man kündigen kann aus dem Job oder aus der  bay. Wohnung, Kinder werden vor allem Nichtbayern weggenommen vom bay. Staat. Gute Jobs bekommt überhaupt nicht als Nichtbayer in Bayern.
  23. Es ist es nicht Wert sein Leben kaputtzumachen indem man mit Verbrechern und Ausbeutern aus Bayern lebt und arbeitet.